Recycling mit Farben Sigel

Wir sind dabei – das REMA® System ist eine saubere Sache! Die richtungsweisende Umsetzung von Ökologie und Ökonomie.

Die Verwertung von Altlacken, Altfarben und Lösemitteln für das Maler- und Lackierer-Handwerk hat bei uns System: Mit REMA®  werden Farb- und Lackreste, sowie Verdünnungen  systematisch in speziellen Entsorgungsgebinden gesammelt – ganz einfach, übersichtlich, sauber und platzsparend. So wird der Arbeitsaufwand für die Entsorgung von Anfang an auf ein Minimum reduziert.


Im Kluthe-Recycling-Zentrum werden die Altlacke, Altfarben und Lösemittel nach patentierten Verfahren stofflich aufbereitet und entsprechend des Kreislaufwirtschaftsgesetzes einer Wiederverwertung zugeführt. Das ist Partnerschaft von ökologischem Verantwortungsbewusstsein und wirtschaftlichem Nutzen.

 

  • Umweltentlastung und Rohstoffrückgewinnung
  • Absicherung des Abfallerzeugers durch behördenkonformes System mit allen für Sie wichtigen Nachweisen
  • Kosten der Verwertung im REMA-System weit geringer als herkömmliche Entsorgung


Und so einfach funktioniert perfekter Umweltschutz mit REMA:

 

  • Wir stellen unseren Kunden spezielle 30-ltr. und 200-ltr.-Altstoffbehälter zur Verfügung, und zwar getrennt für wasserbasierende und lösemittelhaltige Werkstoffe sowie für Lösemittel und Verdünner. Im Preis für den Behälter ist Verwertung und Transport enthalten. Sie haben keine weiteren Kosten.
  • Bei Ihrer nächsten Bestellung über Altstoffbehälter nehmen wir den vollen Behälter mit und leiten ihn an den Fachverwerter weiter. Sie erhalten von uns den Nachweis der ordnungsgemäßen Entsorgung für Ihre Unterlagen.
  • Im Recyclingzentrum von REMA-System werden die Altstoffe aufbereitet und zu über 90 % der Lack- und Farbenindustrie als neuer Rohstoff zugeführt.
  • Als REMA-System-Kunde schlafen Sie mit ruhigem Umweltgewissen und verdienen dabei noch Geld. Machen Sie mit!

 

{**}